Loti's Weblog
O n k e l L o t i

Home is where my friends are...


Wenn du
am Morgen aufstehst
dann sage Dank
für das Morgenlicht,
für dein Leben
und die Kraft,
die du besitzt.
Sage Dank
für deine Nahrung
und die Freude,
am Leben zu sein.
Wenn du
keinen Grund siehst,
Dank zu sagen,
liegt der Fehler bei dir.


(Tecumseh)



----------------------------


Bisher wichtigstes Datum:

28. Juli 2009


----------------------------


Was mir im Moment fehlt:

- ein Boot
- ein Wohnwagen
- ein Aquarium
- der Sommer


----------------------------


Mein Sinn des Lebens:

Der Sinn des
Lebens ist es,
den Hinweisen
zu folgen,
um seinen eigenen
Weg zu finden,
glücklich zu sein.




Ein Freund, ein guter Freund


Es ist schon viele Jahre her, genau genommen so ungefähr 11,5 Jahre, da zog eine kleine Hundedame auf den Hof. Am Anfang war sie klitzeklein, heute ist sie auch nicht viel größer und morgen kann sie tot sein.
Als Satz ist das schnell geschrieben und für Außenstehende sind Haustiere eben Haustiere, aber für den Betroffenen sind solche Ereignisse einfach schmerzvoll.
Während sie noch in der letzten Woche fröhlich vor den Beifahrersitz meines Autos sprang, schafft sie in dieser Woche kaum mehr, drei Schritte zu laufen. Irgendeine Lähmung, vielleicht auch ein Bandscheibenvorfall. Keine Ahnung. Eine Kur mit Spritze und Tabletten steht an, danach vielleicht noch eine. Wenn das nichts mehr nützt, wird wohl die Spritze kommen, um ihr einen würdigen Tod zu bescheren.
Ja, es ist schmerzvoll. Für uns, die Hinterbliebenden. Es ist ein krasses Gefühl, wenn man das Gefühl hat, der Hund verabschiedet sich. Als ich gestern nach dem Erhalt der schlimmen Nachricht gleich zu ihr eilte, legte sie ihre Nase und ihre Schnauze auf meine Hände so als wollte sie sagen "Tschüss Alter!". und ich sagte leise "Danke!"...

9.10.09 15:02


Erleuchtung

Jede Veränderung bringt ihre eigenen Erkenntnisse. Das ist immer so und ich denke, meistens nehme ich dieser Erkennnisse sogar wahr.
Eine Erkenntnis der letzten Tage für mich ist, dass ich wunderbare Freunde habe, die mich auf tolle Art und Weise unterstützen. Das ist mir zwar nicht neu, aber ich bin jedes Mal erneut glücklich über die Unterstützung, die ich erfahre. Selbst dann, wenn sie nicht meiner Meinung sind über zuvor getroffene Entscheidungen.

Ich bin viel unterwegs im Moment. Jeden Abend bis tief in die Nacht. Innerhalb der Beziehung war das anders. Da suchte ich mir Entspannung und Ruhe, genoss es, einen Abend allein bei ruhiger Musik zu genießen.
Eine weitere für mich wichtige Erkenntnis ist nun, dass ich ich nicht deshalb soviel unterwegs bin, weil ich so ein Partylöwe bin. Vielmehr fehlt mir die Ruhe, entspannende Situationen allein genießen zu können. Wenn man sowieso allein ist, sind gewollte einsame und ruhige Situationen keine Ausnahme, sondern Alltag und damit irgendwie nicht mehr erstrebenswert.
Will heißen: vorher war es besser!

20.6.09 14:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Zweifle nicht
am Blau des Himmels
wenn über deinem Dach
dunkle Wolken stehen!


(aus Indien)



----------------------------


Was mich glücklich macht:

-am Elbstrand sitzen, die nackten Beine ins Wasser baumeln lassen, unter der Wärme der untergehenden Sonne die Zigarre bei einem leckeren Softdrink genießen

----------

-am frühen Morgen kurz nach Sonnenaufgang auf einem See in einem Boot liegen, in den Himmel schauen und die Geräusche der Natur genießen

----------

-abseits der Zivilisation nachts am Lagerfeuer sitzend die hereinbrechende Kälte der Nacht spüren und zuhören, wie die nächtlichen Gesänge der nachtaktiven Tiere beginnen

----------

-mit einem Freund an einem warmen Sommerabend in einer leeren Bar einen leckeren kalten Cocktail genießen

----------

-nach einem anstrengendem Tag allein mit meinem Schatz auf die Couch kuscheln und einen gemütlichen Abend genießen


Trotz inhaltlicher Kontrolle kann ich für die Inhalte externer Links keine Haftung übernehmen. Dennoch muss ich mich rechtlich absichern, da ich die verlinkten Seiten nicht ständig kontrollieren kann.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind also ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Woran ich 2010 besonders denken möchte:

- unbeirrbar zu sein und mich nicht von meinem Weg abbringen zu lassen

© 2005 - 2010 www.Onkel-Loti.de --- Klauen nur auf Anfrage und nur mit Hinweis auf den Urheber!

Der folgende Hinweis liegt mir außerdem noch sehr am Herzen: Was hilft, die Umwelt zu retten und den Frieden zu sichern?
Natürlich Gratis bloggen bei
myblog.de